Don Quijote der Landesliga

Die kleinen Hammer Eisbären, der Don Quijote der Landesliga, hat jetzt fast alle Spiele gegen die unschlagbaren Gegner der Liga absolviert – jetzt kommen „nur noch“ die sehr guten Mannschaften.

Nachdem zur Zeit die meisten Mannschaften des Vereins die vorderen Plätze Ihrer jeweiligen Liga belegen, zählen für unseren Nachwuchs bislang eher die kleinen Erfolge:
- Bulli gegen den riesigen Spielmacher aus Herford gewonnen
- fast ein Tor geschossen
- den Pfosten getroffen
- nicht Einmal ins Abseits gelaufen(!)
- ein Drittel ohne Gegentor erkämpft usw.

Ein dickes Lob haben sich alle Spieler verdient: Egal wie stark der Gegner auch ist, egal wie hoch man in Rückstand geraten war und egal zu welcher unchristlichen Uhrzeit die Spiele auch stattfanden:
Unsere Eisbären haben IMMER gekämpft, Chancen gesucht, sich in gewaltige Schlagschüsse geworfen; sind stets wieder aufgestanden, haben weiter gekämpft, gefightet und sind erneut mutig angetreten! Jedes Tor wurde wie der Gewinn des Stanley Cups gefeiert!

Am Montag (6. Februar) um 18.00 Uhr treten die Indianer aus Soest in unserer Halle an. Statistisch gesehen ist Soest der Favorit für dieses Spiel und gleichzeitig der einzig schlagbare Gegner in der laufenden Saison.

Alles was unseren hungrigen Kids noch fehlt sind 22 zusätzliche Zuschauer. 
Das Passwort für freien Eintritt lautet: never-give-up!
(gk)

Zurück