Ein tolles Turnier mit einem super Ergebnis

Früh aufstehen hieß es für die Eltern und Kinder der jüngsten Eisbären am heutigen Samstag, den 20.01.18.
Um 07.15 Uhr trafen sich alle am Icedome in Troisdorf bei Köln um sich den Mannschaften aus Troisdorf, Neuss und Unna-Königsborn zu stellen.
Die Kinder waren im Gegensatz zu vielen Eltern soweit fit, so dass alle voll motiviert ins erste Spiel starteten.

Mit Neuss stand unseren jüngsten ein nicht zu unterschätzender Gegner gegenüber. Aber die Kids fanden gut ins Spiel, setzten einige Akzente und konnten die Partien mit 3:1 und 2:1 für sich entscheiden.

Troisdorf war da schon eine ganz andere Hausnummer und bisher immer ein unbequemer Gegner gewesen, der seine Chancen zu nutzen weiß.
Die Eisbären ließen sich verunsichern, fanden ihre Postionen nicht und das bestrafte Troisdorf gnadenlos.
Sven übte ein bisschen das Rüpeln und hakte sich beim Gegner ein: Penalty für den EHC, der zum Glück aber verschossen wurde. Die erste Hälfte ging mit 4:0 ungefährdet an Troisdorf.
Ersatzcoach Stefan holte die Mannschaft zusammen, sprach klare Worte, aber auch das wollte nicht so recht helfen.
Die zweite Hälfte ging weiter wie die erste, Torhüter Sascha, der uns aus der U10 unterstützte, machte ein tolles Spiel und verhinderte, dass seine Mannschaft komplett unter ging.
Ein erneutes Haken von Sven (diesmal aber unabsichtlich), wurde wieder mit einem Penalty geahndet, der von Sascha aber souverän gehalten wurde. Klasse!
Das Ergebnis von 7:0 lassen wir dann einfach mal so stehen.

Pause für alle, Ansprache und Stärkung in der Kabine. Stefan fasste die Partie noch einmal zusammen und alle waren sich einig, dass das letzte Spiel besser laufen muss!
Angespornt, aber auch schon leicht müde, gingen unsere kleinen Eisbären ins das Abschlussspiel gegen Königsborn.
Besonders motiviert war Linus, der doch heute unbedingt sein erstes Tor schießen wollte.
Königsborn musste an diesem Tag schon einige Tore einstecken und auch die Eisbären hatten kein Mitleid mit den Bulldogs.
Die erste Partie ging mit 4:1 an die Eisbären.
Doch immer noch kein Tor für Linus. Die letzten 12 Minuten brachen an, die Verteidigung stand gut und vorne fielen die Tore. Und dann durfte auch endlich Linus jubeln und schoss sein erstes Tor für die Hammer Eisbären. Herzlichen Glückwunsch!
Sascha feierte ein Shutout, 7:0 Endstand.

Ein tolles Turnier mit einem super Ergebnis feierten: Konstantin, Alexander K., Sven, Celina (alle U8), Jonas, Linus, Lenny, Alexander H. und Sascha (alle Unterstützung aus der U10).