U13 GSC Moers – Hammer Eisbären (23.12.2018)

Einen Tag vor Heiligabend ging es für unsere U13 in Moers zu Werke und schon kurz nach Anpfiff, nicht einmal eine Minute war gespielt, landete die erste Bescherung im Tor des GSC. H.Kaiser markierte das erste Tor des Abends und eröffnete damit die Torejagd der Jungbären. Nach 20 min stand es bereits 0:5 und zufriedene Eisbären schritten zum Pausenkakao vom Eis. Im zweiten Drittel zeigten unsere Hammer Eisbären das sie mit dem 0:5 nach 20 Minuten zwar zufrieden waren, aber das Spiel für sie noch lange nicht abgeschlossen war. So arbeiteten sie weiter an der Führung und legten im Mitteldrittel noch 3 mal nach. Die Gastgeber tauschten in dieser Phase auch Ihren Goalie M.Kremer, der sich bis zur 31. Minute Tapfer gegen den Sturmlauf der Eisbären gestämmt hatte, gegen ihren Ersatzgoalie S.Strunk aus, welcher zunächst keine weiteren Tore im Mittelabschnitt zuließ. Jedoch auch im Schlußabschnitt zeigten sich unsere Eisbären sehr entschlossen, sich ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk zu erarbeiten und ihrem bis dahin fehlerlosen Goalie F.Arntz möglichst wenig Verdruß zu bereiten. Weitere 5 kleine Päckchen legten sie dem Moerser Golie in sein Netz und sicherten ihrem eigenen Goalie den verdienten Shutout.
Die Torschützen waren: 1.Drittel H. Kaiser (0./7.), H.Cherradi (14.), W.Amelin (18.), A. Herzen (19.), 2. Drittel M.Wiebe (23.), W. Amelin (28.), T Graf (30.); 3. Drittel L.Wiener (42.), T.Stratmann (45.), H. Cherradi (55.), W. Amelin (57.) und A.Herzen (59.).

Unser dank gilt den Offiziellen, den Eltern und allen Mitgereisten. Wir wünschen Gastgebern und allen Teammitgliedern, sowie den Eltern der beiden Mannschaften und den Besuchern des Spiels ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.