Eisbären vor Einzug ins Halbfinale

Die Vorzeichen sind klar. Mit einem weiteren Sieg haben die Hammer Eisbären den Deckel drauf auf der Playoff-Runde gegen den Neusser EV. Nach dem 10:0 im ersten Heimspiel und dem 5:2-Erfolg auswärts, heißt es nun am Freitag ab 20 Uhr wieder in der heimischen Helinet-Eissportarena gegen die Neusser zu bestehen.

Für den Gast aus dem Rheinland heißt es verlieren oder Saisonende: Daher wird sich die Mannschaft von Trainer Boris Ackermann keinesfalls kampflos ergeben. Die Neusser hoffen auf den Faktor Glück und einen nicht ganz so guten Tag der Eisbären. Etwas was der Hammer Coach Ralf Hoja verhindern möchte. Er hat bereits in der souveränen Hauptrunde immer wieder rmahnt.

In den ersten beiden Begegnungen haben die Eisbären gezeigt, dass sie da sind, wenn es nötig ist. Daher setzen Mannschaft und Trainerstab auf die zahlreiche Unterstützung der Fans, um zum richtigen Zeitpunkt der Saison die passende Form zu präsentieren. Mit möglichst vielen Zuschauern im Rücken soll der Halbfinaleinzug gelingen.