Spielstätte

Eisbären haben ein Zuhause

Eisbären haben ein Zuhause die Helinet Eissportarena – hier ist der Name Programm, denn die Helinet Eissportarena bietet auf der geräumigen Eisfläche allen den größtmöglichen Spaß. Ob Anfänger in der Lauflernschule, kleine und große Kufenflitzer während der vielfältigen öffentlichen Laufzeiten oder die Eishockey-Spieler, alle kommen auf ihre Kosten.

Die Helinet Eissportarena hat von Anfang September bis Mitte April geöffnet. Täglich bieten öffentliche Laufzeiten vielfältige Möglichkeiten für kleine und große Eislauffans. Ein Höhepunkt der Woche ist die Top-Twenty-Disco am Samstag, bei der die Läufer das Eis zum Glühen bringen.

Wenn die Eishockey-Teams von den Hammer Eisbären das Eis betreten, wird es in der Helinet Eissportarena sportlich. Die Helinet Eissportarena bietet ideale Voraussetzungen für das Training, aber auch die Heimspiele der heimischen Regionalliga West. Einmal in der Woche betreut ein lizensierter Trainer in einer Lauflernschule die ersten Schritte auf Kufen.

ANFAHRT ZUR HELINET-EISSPORTARENA

Die HELINET-Eissportarena verfügt über ausreichend kostenfreie Parkplätze.

ANFAHRT MIT DEM PKW

Die HELINET-Eissportarena finden Sie sehr gut, wenn Sie der Beschilderung Maxipark folgen, da wir in unmittelbarer Nähe sind.

Anschlussstelle A2 Hamm-Uentrop: Rechts auf die Uentroper Straße Richtung Hamm/Ahlen, nach 1 km links in die Zollstraße und nach 0,5 km an der Ampel rechts auf die Lippestraße Richtung Hamm, nach 5 km links in die Ostwennemarstraße und nach 500 m den Kanal überqueren. An der folgenden Ampelkreuzung geradeaus und nach etwa 0,5 km liegt links das Freiherr-v.-Stein-Gymnasium mit Sporthalle (direkt am Haupteingang Maximilian-Park.)

Anschlussstelle A2 Hamm und B63 aus Richtung Süden: B63 Richtung Hamm, an Ampelkreuzung nach 3,3 km (McDonalds) rechts in die Dr.-Loeb-Caldenhof-Str., nach 2,5 km an Ampelkreuzung rechts auf die Birkenallee Richtung Soest, nach 1,8 km (den Ortsteil Ostwennemar geradeaus auf Soester Str. durchqueren) links in die Ostwennemarstraße, nach 2 km liegt rechts das Freiherr-v.-Stein-Gymnasium mit Sporthalle (direkt am Haupteingang Maximilian-Park), die HELINET-Eissportarena in Sichtweite gegenüber direkt neben der WESTPRESSE ARENA.

B63 von Norden aus Richtung Münster: Am Flugplatz vorbei und nach Überqueren von Lippe und Kanal sofort links in die Adenauerallee, nach 1 km an Ampelkreuzung links in die Ostenallee, nach 4,2 km (an Kurpark vorbei und Kanal wieder überqueren) rechts in die Ostwennemarstraße, und nach 500 m den Kanal wieder überqueren. An der folgenden Ampelkreuzung geradeaus und nach etwa 0,5 km liegt links das Freiherr-v.-Stein-Gymnasium mit Sporthalle (direkt am Haupteingang Maximilian-Park), die HELINET-Eissportarena in Sichtweite gegenüber direkt neben der WESTPRESSE ARENA.

A2 Anschlussstelle Hamm/Bergkamen: 8,6 km geradeaus über Dortmunder Str., Herringer Weg, Wilhelmstr., dann rechts in die Otto-Brenner-Str. und weiter 5,3 km geradeaus über Alleestr., Ahornallee, Birkenallee, Soester Str.. Jetzt links in die Ostwennemarstraße, nach 2 km liegt rechts das Freiherr-v.-Stein-Gymnasium mit Sporthalle (direkt am Haupteingang Maximilian-Park), die HELINET-Eissportarena in Sichtweite gegenüber direkt neben der WESTPRESSE ARENA.

ANFAHRT MIT DEM BUS

Um beispielsweise vom Bahnhof aus mit dem Bus zur HELINET-Eissportarena zu fahren, stehen gleich mehrere Buslinien zur Verfügung. Dies sind die Linien 1, 3, 6 und 33. Die Ziel-Bushaltestellen heißen „Maximilianpark“ oder auch „Espenweg“. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website der Stadtwerke Hamm und den dort hinterlegten Fahrplänen.

Download: Busfahrpläne der Linien 1, 3, 6 und 33.